Die Dampflok schnauft wieder

Das Hirn implodiert und schlägt knallhart auf mich ein. Nach einem deftigen Mittagessen mit zwei Gabeln zu viel, wandert mein Blick durch‘s Fenster mach draußen. Strahlend blauer Himmel, der einlädt und mich nach draußen ziehen will. In dem Moment kommen mir meine Challenges in der SportApp in den Kopf. 30 Kilometer laufen und gehen sollen es imJanuar werden. Bevorzugt joggend versteht sich. Da klemmen ein paar Schoko-Weihnachtsmänner an meinen Hüften. Google antwortet auf meine Frage …

Weiterlesen

Therme, Schmerzen und Dart

Statt das Arbeitsjahr am 02. Januar zu starten, hab ich einen Resturlaubstag aus 2022 in einen entspannten Start investiert. Mit den Kids direkt in die Therme. Quasi spaßige Bewegung, nachdem ich gestern Abend noch ein paar Trainingschallenges für Januar gesetzt habe.  Beim Rumtoben im Wasser stieß einer der Jungs an meinen linken Daumen, den ich mir durch einen Treppensturz am Tag vor Heilig Abend lädiert hatte. Stechender Schmerz. Abends dann zudem Schmerzen im Ellenbogen. Sport …

Weiterlesen

Liether Moor im Januar 2022

Dieser Winter ist komisch. Mal Sonne und 10 Grad, dann nasskalt und innerhalb weniger Tage zwanzig Grad weniger. Gerade wenn es sonnig ist, muss man raus. Also dicke Klamotten an, einen Kaffee in die Hand uns raus. Ich wollte mich ja eh mehr bewegen und dabei idealerweise fotografieren. Der erste lange Spaziergang des Jahres ist dann aber mal ordentlich eskaliert. Sechs Stunden war ich unterwegs und habe dabei 17 Kilometer zurück gelegt. Das entspricht knapp …

Weiterlesen

Willkommen 2022

Ich bin kein Freund von Vorsätzen für das neue Jahr. Wenn man etwas verändern will, dann sollte man es direkt tun. Unabhängig vom Datum. Trotzdem läuft es oft auf das Jahresende raus, dass man sich Gedanken macht und deshalb Pläne schmiedet. Das gilt entsprechend auch für mich. Die ersten Tage des Jahres sind mit einigen Spaziergängen und ausreichend frischer Luft gestartet. Das gilt es zu bewahren, denn ehrlicherweise ist Beewgung in Homeoffice-Zeiten viel zu kurz …

Weiterlesen

Der Kaderumbau schreitet weiter voran

Nachdem der EffZeh bereits im Sommer angefangen hat der Mannschaft ein neues Gesicht zu verpassen, wird nun das Winter-Transferfenster intensiv genutzt, um weiter an Breite und Qualität zu arbeiten. Die erfolgreiche Halbserie tut da sicherlich ihr übriges und schenkt den Verantwortlichen die notwendige Ruhe und Zeit. Anstatt wild nach kurzfristigen Verstärkungen zu suchen, kann bewusst an der Kaderoptimierung gearbeitet werden. Wenn auch sicher nicht immer aus eigenem Antrieb heraus.Wie bei Rafael Czichos, der den Verein …

Weiterlesen

Stürmer oder Linksverteidiger. Hauptsache Innenverteidigung

Was zwei Spiele so ausmachen können. Zum Ende der Vorbereitung war noch klar, der 1. FC Köln braucht Verstärkung auf drei Positionen. Da Modeste und Andersson verletzungsanfällig sind und ihrer Form hinterher hängen, Uth eher auf der Zehn gebraucht wird und Thielmann sowie Lemperle noch jung sind, braucht der EffZeh einen weiteren Mittelstürmer. Da Jannes Horn verletzt und Katterbach seiner Form hinterher rennt, ist die Not auf der Linlsverteidigerposition am Größten. Zudem täte ein Mann …

Weiterlesen

Sommer, Sonne, Stress

Die letzten Wochen haben mich eingespannt. Da ist einiges liegen geblieben, aber genauso viel wurde erledigt. Untätig waren wir seit Jahren nicht mehr. Das haben wir verlernt, wie es scheint. Die Kinder sind drei Stunden nicht da und was machen wir? Einkaufen und den Vorgarten säubern. Weil es gemacht werden muss, auf unserer nie endenden ToDo-Liste steht und es sonst in den Fingern juckt. Was für viele nach Stress ausschaut, ist für mich aber Entspannung …

Weiterlesen

Diese Spieler könnten von Baumgart profitieren

Der 1. FC Köln wagt mal wieder einen kleinen Neustart. Der Kader bekommt so gut es geht ein neues oder zumindest modifiziertes Gesicht und der Verein vor allem einen neuen Trainer. So sehr ich noch immer davon überzeugt bin, dass wir uns nicht auf ein Baumgart-System einlassen sollten, so sehr könnte Mannschaft, Verein und Fans von ihm profitieren. Kurz dazwischen geworfen. Ich habe kein Problem mit den Vorstellungen von Baumgart und wie er spielen lassen mag. …

Weiterlesen

Stöger, Freiburg, Baumgart

Was für eine Kackwoche. Typisch EffZeh irgendwie. Da kannste dir manchmal nur an den Kopf fassen. Vielleicht war ich zu naiv zu glauben, dass Stöher sicher zurück ans Geißbockheim kommt, nachdem das Treffen so transparent in die Öffentlichkeit gespült wurde. Keine Ahnung, was für ein Spiel da gespielt wurde und pb Peter da irgendwelche Hintergedanken hatte. Der FC hat sich in der Sache professionell gezeigt. Was ja geil ist, denn da sind wir anderes gewohnt. Vernünftig …

Weiterlesen

Das haben wir im März und April im Garten erledigt

Die letzten Wochen waren wettertechnisch ganz ordentlich bis richtig schön. Da konnte man im Garten ordentlich loslegen und offensichtlich haben wir so viel getan, dass ich gar kein dezidiertes Update nur für den März liefern konnte. Deshalb also ein Zweimonatsüberblick. Was aber auch Sinn macht, da uns einige Themen die letzten beiden Monate beschäftigt haben. Nachdem wir im letzten Herbst einige Tuja-Hecken entfernt hatten, musste die Lücke gefüllt werden. Wir haben jetzt ein paar neue …

Weiterlesen