Prague 2016

Ich bin verliebt. Hamburg ist seit Jahren die schönste Stadt für mich. Danach kam erstmal länger nichts. Boston folgte irgendwann. Doch seit dem letzten Wochenende ist Boston wohl einen Platz nach hinten gerutscht. 
Prag hat mein Herz im Sturm erobert. Schon nach wenigen Stunden war ich verliebt. Ich könnte stundenlang immer wieder die selben Gassen entlang schlendern und immer wieder neues sehen. Prag hat mich verzaubert. Noch nie habe ich so viele so gut erhaltene alte Häuser gesehen, wie dort. 


Der Weg hinauf zum Castle schien von weitem eher beschwerlich. Doch dann ging es zwar teilweise steil bergauf, aber begleitet durch diese wunderbare Architektur. Zwar waren Massen an Menschen unterwegs, aber nie fühlte es sich stressig an. Es wirkte alles beschwingt und leicht. Entspannend selbst bei brütender Hitze. 


Die kleinen Läden, die meist urig geblieben sind oder sich modern in die alte Landschaft einfügen. Ein wunderbarer Mix. Lediglich manchmal wirken die Einheimischen zu grummelig. Was würde mein Herz nur hüpfen, wenn sie voller Herzlichkeit wären. 


Ich mag Trdelnik, das heimische Bier und die typischen Speisen. Es passt perfekt. Ich fühle mich wohl. 


Wir kommen wieder. Bestimmt. Bald. 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.