Lesestoff vom 19. Mai 2015

Jeden Tag landen etliche neue Texte in meinem Feedreader, trudeln per Newsletter herein oder werden in meiner Timeline geteilt, bis ich auch auf die aufmerksam werden.

An dieser Stelle sammele und kommentiere ich alle jene Texte, die herausstechen.

Viel Spass damit!

  • Facebooks tödliche Umarmung | JakBlog – Was Facebook und die Stasi gemeinsam haben könnten. Bis zum Ende lesen. Und dann Nicken. Oder Kopfschütteln. Ich finde es immer noch lustig, dass Medien durch Facebook Instant Articles das junge Publikum erreichen will, während sich die Jugend bereits von Facebook zunehmend entfernt. Springer & Co. wenden sich dann wohl in fünf bis zehn Jahren Snapchat zu.
  • Warum die Medien Portale wie Snapchat und Facebook retten – und nicht umgekehrt [Kommentar] | t3n – Oft von mir auch gesagt: Ohne Journalisten funktioniert vieles im Web nicht so, wie wir es kennen, lieben und brauchen. Die Frage wird nur sein, wer der Arbeitgeber ist.
  • Mehr Lesetipps findest Du auch in meinem tumblr.

    Schreib einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.