Das ist mein Startbildschirm beim iPhone

Bei Martin Wolf habeich den Beitrag über seinen Startbildschirm gelesen. Ich hatte diesen glaube ich auch schon mal irgendwo beschrieben, finde den Beitrag aktuell nicht. Ich finde es trotzdem spannend, welche Apps die Leute auf ihrem Homescreen haben. Ich habe seine und die der beiden verlinkten Screens durchgeschaut und interessante Perlen gefunden. Vielleicht gilt das ja für einen da draußen auch, wenn er meinen Homebildschirm sieht.

homescreen

In der unteren Menüleiste finden sich:
Foursquare – Hauptsächlich eine nette Spielerei, aber ich nutze die App täglich, um mich überall einzuchecken.
Any.Do – Meine tägliche Todo-Liste. Da kommen kurze Sachen rein, die nicht in meinen Kalender oder in die Wunderlist passen. Erinnerungen und kurze Aufgaben.
WhatsApp – Muss man nichts zu sagen, oder?
Echofon – Mein präferierter Twitterclient auf dem iPhone. Kostenlos und ich kann mit einem Klick auf eine besondere Liste und ein spezielles Suchwort wechseln.

Kommen wir zum eigentlichen Homescreen.
Im Laufe der Zeit sammeln sich einfach so viele nützliche Helfer an. Ich mag aber nicht etliche Unterseiten auf meinem iPhone haben und nutze deshalb gern Ordner, in denen ich Apps thematisch sortiere. Auf dem Homescreen gibt es vier Ordner mit Apps, die ich auch wirklich regelmäßig nutze und fast täglich auch öffne.

Office – Alles, was sich um Organisation dreht. Hier schlummern Wunderlist, die Telefon- und Nachrichten-App, mit Sunrise meine Kalender-App, contacts+ als schöne Darstellung meiner Kontakte, scan.me zur schnellen Dokumentenübermittlung zu organize.me sowie der App-Store und die Einstellungen sowie einige Cloud-Speicherdienste, XING, WordPress, Skype und Audioboo.

Entertainment – Das ist alles, was (mir) Spaß macht. Vor allem Foto-Apps, wie Snapseed und IncrediBooth. Aber auch die normale Podcast-App sowie Spotify, Radium als Radioplayer, Sport1.FM und die MeinSportradio-App. Dann kommen noch ein paar TV-Apps (TV Spielfilm, wywy und TV Smiles) dazu.

Infotainment – NewsApps. Im Einzelnen: Sport1, iLiga, spox, Flipboard, News Rep., Süddeutsche, FC.connect (als Verlinkung der mobilen Webseite, SkyGO, NFLmobile und YouTube-Apps

Sport – Runtastic-Apps und weitere sportive Apps

Darunter lauern genau fünf Apps, die ich täglich (meist mehrfach) öffne. Es sind übrigens auf jeder Seite maximal neun Apps/Ordner, damit unser Logo immer im Blick ist.

Mailbox – Meine Lieblings-Mail-App. Einfach schön gestaltet und intuitiv zu bedienen.

Feedly – Mein Newsreader. Sowohl auf dem iPhone, als auch auf dem Laptop und dem Google Nexus 7. Hier landen alle meine abonnierten Feeds, die ich entweder direkt lese (sehr selten) oder in Pocket speichere.

Pocket – Sowas wie meine individuelle Zeitung. Ehemals Readitlater landen hier alle Beiträge, die ich in Feedly oder per Browser-Extensions speichere. Von hier verteile ich sie weiter im social web oder markiere sie, um sie später zu verbloggen.

Facebook – Nutze ich gar nicht mehr so gern. Aber ich bin wahnsinnig auf Paper gespannt.

Instagram – Ich mag Fotografie und knipse auch mit dem iPhone wild umher. Die besten Fotos landen bei Instagram. Für mich auch eine tolle Inspirationsquelle.

Ich hab noch zwei weitere Unterseiten.
Auf der letzten sind Apps, die ich gar nicht brauche, aber nicht löschen kann oder halt Apps, die ich nur selten benötige, wie die von Airlines, GoogleMaps und Apps, die ich für die Arbeit benötige.

Auf der zweiten Seite finden sich vorrangig die kleinen Spiele, wie TopEleven – Fußballmananger, Comunio, Kicktipp, CandyCrush und Quizduell (die letzten beide noch, ich verliere langsam die Lust daran). Außerdem liegt hier “1 Second Every Day”, die App in der ich seit über einem halben Jahr täglich ein 1-Sekunden-Video speichere, Google+ und 500px.

Wie sieht Euer Homescreen aus?
Ich bin gespannt, welche tollen Apps auf Euren Smartphones noch schlummern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.