Wie ich (digital) durchs Leben streife und blogge

In den letzten Tagen ist mir immer mal wieder ein Blogger-Fragebogen in die Finger gekommen. Hier meine fixen Antworten.

BloggerInnen-Typ:
Ideen sammeln, lagern, irgendwann aussortieren und dann drauf losbloggen.

Gerätschaften digital:
Laptop und iPhone. Ohne die geht gar nichts. Für Musik noch den iPod und auf dem Sofa (viel zu selten aktuell) das iPad.

Gerätschaften analog:
Für den Roman, der seit Jahren und viel zu unregelmäßig geschrieben wird ein liniertes Buch.

Arbeitsweise:
Einfach drauf los ohne große Vorher-Konzeption des Artikels.

Welche Tools nutzt du zum Bloggen, Recherchieren und Bookmark-Verwaltung?
Hauptsächlich Feedly und pocket. Dazu noch Twitter. Fertig!

Wo sammelst du deine Blogideen?
In pocket und dann in einer GDrive-Datei.

Was ist dein bester Zeitspar-Trick/Shortcut fürs Bloggen/im Internet?
Mobil schon selektieren und Notizen sammeln

Benutzt du eine To-Do List-App? Welche?
Aktuell catch.com. Synchronisiert mit Laptop und iPhone sowie teilweise dem Account meiner Freundin (u.a. von gemeinsame ToDo-Listen).

Gibt es neben Telefon und Computer ein Gerät ohne das du nicht leben kannst?
Meine digitale Spiegelreflexkamera.

Gibt es etwas, das du besser kannst als andere?
Es gibt immer Leute, die Sachen noch besser können als man selbst.

Was begleitet dich musikalisch beim Bloggen?
Ach diverses. Entweder meine spotify starred-Liste mit Musik von The Lumineers, über The Gaslight Anthem bis hin zu ZSK und Anti-Flag. Oder einfach nur Radio.

Wie ist dein Schlafrhythmus – Eule oder Nachtigall?
Früher spät ins Bett, mittlerweile vernünftige Zeiten.

Eher introvertiert oder extrovertiert?
Eher introvertiert. Im engsten Freundeskreis durchaus extrovertiert. Ich brauche einfach Zeit, bis ich mich wohl fühle und mich öffne.

Wer sollte diese Fragen auch beantworten?
Jeder, der etwas zu erzählen habe.

Der beste Rat den du je bekommen hast?
Einfach machen!

Noch irgendwas wichtiges?
Auf und ab und wir sind trotzdem hier. FC Köln mein Lebenselixier.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.