Neues aus der Vorbereitung 11/01/2012

Den ersten Test gab es bereits und hier hat sich der 1. FC Köln direkt einen Gegner auf Augenhöhe ausgesucht. Auch wenn man Testspiele in Trainingslagern nicht allzu hoch hängen darf, so ist doch zumindest zu bedenken, dass sich Hannover 96 auf einem ähnlichen Vorbereitungsstand, wie Köln befand. Das 1:1 ist zumindest kein schlechtes Zeichen. Besonders, wenn man bedenkt, dass Lukas Podolski nicht mitwirken konnte. Ob es für den bisher besten Stürmer der Saison bis Wolfsburg reicht, ist eher unsicher. Er peilt eher die Partie gegen Schalke an.

Umso besser, dass sich Novakovic immerhin schonmal zurück gemeldet hat.

Den einzigen Kölner Treffer erzielte jedoch Christian Clemens. Vielleicht haben ihn sein Vielleicht-Tor-des-Monats beflügelt. Wäre wichtig, wenn der 19-jährige auch in der Bundesliga regelmäßig trifft.

Mit sofortiger Wirkung wurde Tomoaki Makino an Urawa Red Diamonds ausgeliehen. Leider konnte er sich bisher nicht durchsetzen. Fröhlichkeit reicht leider nicht aus. Mal sehen, ob er nochmal ans Geißbockheim zurück kehrt und dann auch zu einer echten Verstärkung wird.

Michael Rensing hat jetzt durchblicken lassen, dass er sich ein langfristiges Engagement in Kökn vorstellen könnte. Das wäre ein wichtiger Schritt, um eine stabile Defensive zu installieren. Rensing ist zudem als Führungsspieler wichtig, der auch mal dazwischen haut. Sportlich habe ich ohnehin keine Zweifel an ihm. Eine Verlängerung könnte den endgültigen Abschied von Thomas Kessler bedeuten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.