Same same but different

Die Süddeutsche hat Anfang der Woche seinen Internetauftritt gelauncht.
Es gab viel Lob für die neue Seite.
Eine Weiterentwicklung ist es sicherlich, aber restlos überzeugt bin ich nicht.

Nichts Neues, nichts Überraschendes, nichts Begeisterndes.
Denn auch die Zeit und die FAZ kommen ähnlich daher.

ZEIT

Die Seite wirkt für mich fast ein wenig fad.
Den Blogcharakter mit den Beiträgen untereinander finde ich irgendwie nett. Das gibt einen schnellen Überblick über alle Ressorts.
Das Bild des Tages („Momentaufnahme“) ist jedoch viel zu weit unten.

Frankfurter Allgemeine

Klarer Header… wenn, ja wenn rechts nicht die Bilder (blinken würden) wären.
Die Sidebar ist dezent und die beste aus dem Trio.
Leider ist es bereits weit oben auf der Seite unruhig, weil früh auf eine zweispaltige Nachrichtenlage (zusätzlich zur Sidebar) gesetzt wird.

Süddeutsche

Schöner Aufmacher mit großem Bild rechts. Gefällt mir extrem gut.
Dafür ist die Farbgebung im Header genauso mies, wie die Sidebar zu wirr ist.
Auch hier sind die Bilder des Tages extrem weit unten. Viel zu weit unten. Aber vielleicht bin ich aktuell auch einfach zu Fotografieorientiert 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.