Das wahre Gesicht von Miriam Pielhau

Wissen ist online!
Wer von Euch geht zum Bücherregal, holt den dicken Schinken raus und beginnt zu blättern, wenn er etwas sucht?
Ich nicht! Ich kenne auch kaum (keine?!?) Leute, die einen Brockhaus nicht nur zu Hause rumstehen haben, sondern ihn auch nutzen. Lexika sind eher ein Accessoire im Büro geworden. Ein Schmuckstück. Ein Hingucker. Ein Symbol dessen, was zu den Besuchern sagt: „Dieser Mann ist gebildet“.

Obwohl auch der sein Wissen aus dem Netz zieht.
Vorbehaltlich von Google und Wikipedia.

Das Netz ist im Fluss. Hier finden sich nicht nur geschichtliche Hintergründe, sondern auch aktuelle Ereignisse.Nur manchmal spielt die Technik einem einen Streich.

Oder hättet Ihr gewusst, dass Miriam Pielhau ungeschminkt so aussieht?

Dann doch lieber ein altehrwürdiges Lexika zur Hand nehmen.

Naja… oder eben das große Ganze sehen. Auch im Web.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.