YouTube goes to German Sports

YouTube wird immer mehr zum Fernsehsender. Nach Liveübertragungen von Cricketspielen und dem Angebot von Spielfilmen, gibt es demnächst noch mehr Livesport auf dem Portal zu sehen. Sport1 wird auf seinem Kanal Livespiele streamen. Neben Handball wird dort auch Spitzenbasketball geboten.

Los geht es bereits am Sonntag, wenn im Livestream die Bundesligapartie zwischen dem TSV Hannover-Burgdorf und THW Kiel angeboten wird. Nach weiteren Einzelspielen soll die Saison sogar als Livekonferenz abgeschlossen werden.

Zudem sollen Playoffspiele aus der deutschen Beko Basketball Bundesliga übertragen werden. Diese beiden populären, aber noch unterentwickelten Randsportarten dürften damit an Reichweite und idealerweise neue Fans gewinnen. Sollten die Partien gut angenommen werden, würde es mich kaum wundern, wenn in Zukunft noch weitere Übertragungen folgen würden. Gerade für Randsportarten, die sonst nie oder nur in geringem Maße im deutschen Fernsehen auftauchen, könnten Übertragungen bei YouTube interessant sein. Wenn ich weiterspinne würde ich mir eine Sportsendung oder ein gutes Talkformat wünschen.

Sport1 vertraut damit der Videotechnik von YouTube und erhöht seine Reichweite. Denn mit Internetvideos hat der Sender zuvor auch schon Erfahrung gesammelt. Auf der eigenen Homepage wurden schon in Vergangenheit Liveereignisse (u.a. Motorrad-WM) übertragen, die sich mit anderen Sendungen im TV überschnitten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.