Bravo ZDF

Natürlich ist es für einen kleinen Sender leichter, neue Formate auszutesten und mehr zu experimentieren. Aber deshalb das ZDF für seine Pläne kleinreden? Mitnichten. Denn trauen muss man es sich allemal.

“ZDF wird mutig” schreibt beispielsweise turi2. Denn ZDFneo will seine Zuschauer ab August über die Programmgestaltung mitreden lassen. Im Rahmen des Projektes “ZDF Lab” wird der Spartensender, den ich extrem sympathisch finde in einer Aktionswoche sieben Pilotsendungen zur Primetime laufen lassen. Danach sind die Zuschauer gefordert, um digital abzustimmen und über Wohl & Wehe der Sendungen zu entscheiden. Wer sich durchsetzt, wird gesendet.

Dass das Projekt angenommen wird, beweist der Projektpartner Ned3. Der niederländische Sender hat das Format bereits zwei Mal durchgeführt. Jetzt also auch Deutschland. Natürlich möchte man meinen auf ZDFneo.

Eine neue interessante Sendung steht aber jetzt schon fest. Sevenload-Gründer Ibo Evsan und Modeschöpfer Reimer Claussen werden in der Dokusoap „Mach mich reich!“ Unternehmensgründer coachen. Anscheinend ist “Plan B” gut angenommen worden. Zudem folgt im November die zweite Staffel der Science Fiction-Serie „Ijon Tichy“ mit Nora Tschirner.

Und sonst so?

ZDF Kultur schreibt sich Musik ganz groß auf die Fahnen. Unter anderem sollen zehn Musikfestivals, wie die genialen Glastonbury und Roskilde, aber auch Hurricane, Splash und Wacken live übertragen werden! An den jeweiligen Festivalsamstagen geht ZDF Kultur ab 20:00 für vier Stunden live auf Sendung. Weitere Musikformate sollen folgen. Ab dem 7. Mai 2011 geht der neue Spartensender on Air!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.