Wo schaue ich demnächst Bundesliga

Eigentlich vor jeder Saison die gleiche Frage. Wie verfolge ich die Saison?

Lange Jahre war ich stolzer und glücklicher Premiere-Abonnent. Im letzten Sommer verzichtete ich auf die Livespiele. Letzte Woche bekam ich abermals einen Anruf von Sky, dass ich Bundesliga live für verbesserte Konditionen bestellen könnte.

Ich habe erstmal abgelehnt und bin doch wieder ein wenig ins Grübeln gekommen.

Ich habe mittlerweile samstags wieder mehr Zeit. Die Livekonferenz könnte ich demnach wohl wieder häufiger verfolgen. Nur brauche ich das auch wirklich zum Glücklichsein? Ich kam die letzte Saison auch so gut über die Runden und habe mittlerweile andere Interessen (Fotografie) hinzu bekommen, die ihren Platz in meinem Samstag einnehmen.

Trotzdem juckt es. Besonders zum Bundesligastart.
Livefußball ist halt doch etwas anderes, als Radio oder Nachberichterstattungen.

Ich bin ein wenig in der Zwickmühle, freunde mich aber aktuell ganz gut mit FC.TV an. Der „hauseigene“ Sender des Eff Zeh liefert die kompletten Spiele in Zeitverzögerung. Zudem Zusammenfassungen, Hintergrundberichte, Interviews und selbst Testspiele.

Ich bin zwar ein Fußballfan im Allgemeinen, doch ein FC-Anhänger im Speziellen und Besonderen. Brauche ich ein Abo oder will ich mich gar nicht mehr an Sendezeiten fesseln? Die Unabhängigkeit des Netzes hat viele Vorteile und ein besonderer Fokus auf Köln ist mir lieb und recht. Ich könnte die Spiele noch besser analysieren. Hier im Blog.

Wie haltet ihr das in der neuen Saison? Pay-TV? Vereins-Fernsehen? Öffentlich-Rechtliches? Gar nichts oder wie oder wer oder was?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.