Blogvorstellung: Pleitegeiger

Frau Pleitegeiger ist die einzige Frau in der Runde. Sie mischt die ganze Bloggerliga auf und bringt einen anderen frischen Wind in meinen Reader. Erfrischend und da fragt man sich, warum es nicht noch viel mehr Damen in dieser illustren Runde gibt. Gerade, wenn man ihr nebenbei auch noch bei Twitter folgt, gibt sich ein herrliches Bild über ihr Leben als HSV-Fan. Astrein, wie offen sie ihren Aberglauben auslebt. Verliert die Hamburger, hat es ganz sicher irgendwas mit Frau Pleitegeiger zu tun und sie ist diejenige, die sich über ihren Fauxpas auch noch am allermeisten ärgert.

Das sagen andere Blogger über dieses Blog
„Mein Einstieg in die Bloggemeinde. Die herrlichen Berichte über meinen HSV lese ich immer wieder gerne. Ein Muß für jeden HSV Fan.“ (Neds Blog)

Das sagt die Bloggerin selbst über Ihr Blog
Ich schreibe seit nunmehr acht Jahren ein Blog über die schönste Sache der Welt im Allgemeinen und den tollsten Fußballverein der Welt im Besonderen. Ich bin gebürtige Heidelbergerin, lebe seit 5 Jahren in Berlin und liebe seit ca. 15 Jahren Hamburg und den HSV. Wer fundierte Spielanalysen sucht, sollte besser den Kicker lesen. Wer sich über tolle Fußballer-Frisuren und stramme Schenkel informieren möchte, kaufe sich bitte eine Frauenzeitschrift.

Wer darüber hinaus jedoch offen für eine Meinung (die man nicht zwingend teilen muß!) ist und auch findet, daß das Leben schon ernst genug ist und man sich daher auch mal darüber lustig machen darf – der darf gerne mal auf Pleitegeiger.de vorbeischauen. Tut auch meistens gar nicht weh.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.