Warum Köln-Fans SpOn nicht brauchen

Da isses. Spiegel online präsentiert sich in neuem Gewand. Ein wenig moderner, aber kaum verändert. Dafür mit Fußballclub-Seiten. Hab ich natürlich gleich mal nachgeschaut und mit Erschrecken festgestellt, dass ich die Information im Hirn gleich wieder für wichtigere Dinge freimachen kann. Köln-Fans werden bei SpOn nicht beglückt.

Der letzte Beitrag ist schon etwas älter: FC Bayern siegt im Ablösespiel für Podolski
Auch ansonsten werden die Geißböcke von den Leuten bei Spiegel online nicht besonders beachtet.

Schade, aber ist nun mal so.
Immerhin die Erkenntnis bleibt… für andere Informationen bleibt SpOn natürlich weiter ein wichtiger Anlaufpunkt. Zumindest für mich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.