Saisonvorschau 09/10: FC Bayern München

Jaja, wieder ist alles neu an der Säbener Straße. Doch statt Innovation á la Klinsmann führt in van Gaal nun ein Trainer des alten Schlages beim FCB Regie. Ein Trainer, der trotz seiner Ansichten auch in der Gegenwart Erfolge feiern konnte und wohl auch in der Zukunft zu den Siegern zählen wird. Er hat klare Vorstellungen, von denen er nicht abweicht. Er setzt neue Reize und wird die Spieler fordern. Seine Untergebenen werden wohl nicht so, wie unter dessen Vorgänger stets in Schutz genommen. Hier sind alle in der Pflicht.

Damit könnte es gelingen die Spieler tatsächlich besser zu machen. Allerdings wird er gleichzeitig vermeiden müssen, dass seine (Ersatz)Spieler hinter seinem Rücken unzufrieden werden und das deutlich raushängen lassen bzw. sich bei der Presse ausheulen. Die Mannschaft braucht Ruhe und Zusammenhalt, um die großen Ziele (Champions League) zu erreichen. Für die Bundesliga sollte es allemal reichen, selbst wenn Ribéry das Team im Winter verlassen sollte und wenn Braafheid/Badstuber auf der linken Hälfte der Viererkette noch etwas Zeit benötigen.

Meine Frage: Kommt Olic auf mehr als 20 Spiele?


Mein Tipp: 1.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.