Das konnten wir im Februar im Garten schon erledigen.

Die ersten beiden Monate des Jahres sind schon vorbei und damit auch die ersten beiden Garten-Monate. Was halb dramatisch ist, da in dieser Zeit im Garten eh wenig bis gar nichts zu tun ist. Gerade, wenn man auch kein Wintergemüse angebaut hat, sondern die Beete die kalte Jahreszeit über brach liegen.

Die zwischenzeitlichen sehr warmen Tage im Februar haben uns aber – wie so viele andere auch – nach draußen getrieben. Wir waren überraschend produktiv und haben da schon viel geschafft. Vor allem die unliebsamen Aufgaben, die wir sonst gern vor uns herschieben. Umso froher waren wir, als wir nach dem warmen Wochenende einen kurzen Rundgang durch den Garten gemacht haben.

Was hatten wir schon erledigt:

  • Terrasse und den Pflasterweg gekärchert – herrje, waren die Bodenplatten schmutzig
  • Pfefferminze aus dem Kirschbaum-Beet entfernt – die Minze wucherte wie wild und sah nicht mehr schön aus
  • Kleinen Strauch aus dem Terrassenbeet gerissen, da er nicht mehr zur Optik passte
  • Zwei weitere Beete von Unkraut und Altlasten des letzten Jahres befreit
  • Die beiden restlichen hohen Hecken (bzw. es waren nach dem Beschnitt im letzten Jahr nur noch die Stämme) aus dem Boden gerissen – hier kommen neue blühende Hecken hin
  • Werkstatt einmal aufgeräumt
  • Einen Teil des noch rumliegenden Geäst gehäckselt

Diese Gartenarbeiten haben wir für März auf dem Zettel

Im März stehen dann eher einige Baumaßnahmen auf dem Zettel sowie die Vorzucht von Gemüse auf dem Fensterbrett.

  • Aber ich werde den Mähroboter aufbauen oder besser gesagt erstmal das Kabel verlegen, da werde ich ein Wochenende wohl benötigen. Vorher muss ich eine Mähroboter-Garage bauen, damit das gute Teil geschützt ist.
  • Drei Hochbeete müssen zusammengezimmert werden.
  • Die Outdoor-Küche muss gebaut werden.
  • Die Sitzlounge muss errichtet werden – hier steht noch in den Sternen, ob wir auf ein System kaufen oder komplett neu bauen.

Das alles neben einigen Projekten im Haus. Und alles, bevor wir das Spielhaus im Sandkasten zur Matschküche umbauen, Efeu vom Schuppendach entfernen und weitere Kleinigkeiten erledigen.

Das Wetter muss nur etwas mitspielen, damit der März genauso produktiv ist, wie der Februar.

andre080582

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.