Schwachstellen und Fragezeichen nach Altglienicke

Der erste Pokalauftritt der Saison 2020/2021 wurde sicherlich komplett von den Diskussionen um Cordoba bestimmt. Der Topstürmer wird uns jetzt ziemlich sicher verlassen. Köln winkt damit ein schöner Geldregen, steht aber erstmal ohne Mittelstürmer da. 

Ein schneller Ersatz, sowie eine rasche vollständige Genesung von Modeste sind jetzt umso wichtiger. Das hat auch das Spiel gegen Altglienicke bewiesen. Thielmann ist einfach kein Angreifer und wird es auch nicht werden. Auch wenn er vor dem 2:0 gut abgelegt hat, aber in der Bundesliga wird ihm gerade sowas nicht so einfach gelingen. Ansonsten blieb er blass und vor allem auch gegen einen unterklassigen Gegner erneut torlos. Spätestens jetzt ist das klar. Deshalb hätte ich mir gern Lemperle mal (früher) in der Position gesehen. Sein Nachsetzen vor dem 6:0 war zumindest mal ein Lichtblick. Ein echter Angreifer muss trotzdem her. Schnell!

Immerhin die offensive Dreierkette konnte sich ins Blickfeld rücken. Rechtzeitig, bevor in den kommenden Tagen neue Spieler für die Positionen zum Kader stoßen sollen. Dabei war das Trio überraschend gewählt (teilweise notgedrungen durch den Ausfall vom Jakobs). Elvis hat das gut gemacht und sich seine Position erstmal verdient. Özcan habe ich das so gegönnt und war ein kleines Ausrufezeichen, auch wenn er sicherlich schnell in die zweite Reihe rücken muss. Drexler nach einigen Anläufen noch mit seinem Tor… und vielleicht wäre er noch eine kampf- und abschlussstarke Alternative auf der Neun.

So sehr uns der Schuh in der Offensive drückt, genauso stark müssen wir uns Sorgen um die Defensive machen, in der überraschend Meré für Bornauw starten durfte. Aber wie leicht uns ein Regionalligist aus- und überspielen konnte, ist schon beängstigend. Bundesligastürmer nehmen uns auseinander. 

Warum dann nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Schmitz der positionsfremde Höger anstelle von Easy eingewechselt wurde, mutet merkwürdig an. Was hat der Junge verbrochen…
So viele Schwachstellen heute aufgedeckt worden, so zählt dann schlussendlich doch das Ergebnis. 
Mit einem guten Gefühl kann man als Fan des 1. FC Köln trotzdem nicht in die Saison gehen und man darf gespannt und hoffnungsfroh auf die Transferaktivitäten der nächsten Tage blicken. 

andre080582

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.