TagesWeerke – 04. Mai 2018

Gemacht
Sonnenbrille auf und ab dafür.
Nachmittags Mitarbeitergespräch auf der Dachterrasse.
Abends spontan gegrillt.

Gelacht
Ich arbeite in einem Bürogebäude, in dem die Türen mit Sensoren gesichert sind.
Man sollte also immer seine Chipkarte am Mann haben, um zum Arbeitsplatz zu gelangen.
Wenige haben die Karte mit einem Band um den Hals gebunden. Die meisten tragen den Chip in der Briefbörse und zücken jene, um die Öffnung zu betätigen.
Heute morgen stand ich einmal mehr mit einem aus der Seefracht im Fahrstuhl.
Er musste ein Stockwerk eher aussteigen.
Noch bevor sich die Fahrstuhltür wieder schloss, näherte er sich dem Türöffner und begann seinen Körper an der Wand zu reiben.
Seine Chipkarte steckte offensichtlich irgendwo in seiner Jacketjacke, die Empfangsleistung des Öffners scheint sich auf wenige Zentimeter festzulegen.
Ich musste auflachen, dann schloss sich die Tür.

Gelesen
NewWork ist ein Thema, das mich fasziniert, umspannt und in Alltag betrifft. Aktuell noch mehr als je – vielleicht auch mehr, als mir lieb ist. Dabei geht es noch nicht mal darum solche extremen Veränderungen einzuführen, sondern nur die Basics wie Selbstbestimmtheit und Transparenz.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.