Projekt: Wasserwoche 2017 – 5. Tag

Sie ist Schuld!
OK, und ich und meine Reflexe.
Wieder Homeoffice heute. Kennen wir ja schon. Alles halb so wild. Der Kaffee hat mir nicht mal gefehlt. Die zwei Liter Wasser bekomme ich zuhause tatsächlich schlechter in mich rein, als im Büro.
Im Office habe ich immer eine große Flasche am Platz und bin laufend dabei zu trinken. Zuhause will ich fein sein und nehme ein Glas. Zwei Mal ansetzen und es ist leer. So oft kann man gar nicht aufstehen und nachfüllen. Ich muss mir angewöhnen auch zuhause eine Flasche mit Wasser zu füllen.
Nachmittags dann etwas früher Feierabend gemacht (naja, eigentlich die Arbeit nur früher beendet, ehe es abends weiter ging), um noch Zeit mit den Kids zu haben.
Der Große fordert mich heraus unter dem neuen Wohnzimmertisch zu krabbeln. Challenge accepted. Dafür muss aber die Brille ab. Und dort auf dem Highboard lagen dann ganz friedlich drei Gummitiere, die meine Frau dort geparkt hat. Ganz automatisch greife ich zu und stopfe sie mir in den Mund.
Um mich kurz danach zu ärgern. Ich wollte doch ohne Süßigkeiten durch die Woche kommen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.