Enttäuschendes Facebook beim BlackBerry

So, Endspurt im BlackBerry Curve 8520-Test, den ich für trnd mache. Ich habe echt viel getestet und mich komplett ans BlackBerry gewöhnt. Es ist Teil von mir und ich bin froh, dass ich das Smartphone behalten darf.

In den nächsten Tagen gibt es weitere kurze Einschätzungen zum BB.

Heute Facebook.

Eins vorweg, was schon alles sagt: Seid ich das BlackBerry habe bin ich ständig und laufend und noch viel mehr bei Facebook. NICHT. Wirklich, klarer Fall von Denkste.

Ich bin kaum noch bei Facebook.

Eigentlich komisch, da ich dank der Internetflatrate eigentlich immer problemlos bei Facebook surfen könnte. Doch die Facebook-App ist zwar schön, lässt aber zu wünschen übrig, wenn man kein Hardcore-User ist, der laufend in die Timeline schaut, aber trotzdem ein großes Netzwerk hat.

Denn bei Facebook habe ich mir extra Liste angelegt, um je nach Zeit und Muse spezielle Gruppen abrufen zu können. Dadurch habe ich schnell im Blick, was meine engsten Freunde so treiben. Im Browser. Aber nicht im BlackBerry-App.

Dort habe ich keine Zugriff auf meine Liste. Ergo, ich muss mich müssig durch die Timeline scrollen, um ein paar Bruchstücke herauszufischen. Zu müßig. Leider. Deshalb war ich die letzten Wochen kaum noch dort.

Schade, aber vielleicht kommt hier ja irgendwann eine aktualisierte oder andere App.
Denn so macht Facebook für mich mobil keinen Sinn!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.