Geht das schon wieder los?

Muss ich noch was zur Katastrophe sagen? Ich denke nicht!

Ich hatte auf einen Sieg spekuliert. Ich war extrem optimistisch. Jetzt bin ich etwas ernüchtert. Wenn auch noch nicht komplett niedergeschlagen. Wie zuletzt immer wieder betont: Wir benötigen Geduld! Ich vertraue Stale Solbakken und der Qualität, die im Kader steckt.

Interessant finde ich, wie unser neuer Trainer den Druck von der Mannschaft nimmt und sich damit noch stärker in den Fokus der Medien rückt. Ins Zielfernrohr des Boulevard. In die Schusslinie. Der Typ hat einfach ein dickes Fell. Das gefällt! Ich hoffe nur, dass er das nicht allzu oft machen muss und falls der EffZeh doch häufiger verliert, als gehofft, dass er auch mal öffentlich dazwischen haut. Wird schon.

Kopf hoch, verarbeiten, Lehren ziehen und am nächsten Wochenende ackern und rennen. Mal sehen, ob Solbakken Uth oder Kialka die Rolle als Nova-Ersatz bereits zutraut. In der letzten Saison hätte ich direkt gesagt, dass Poldi als alleinige echte Spitze auflaufen wird. Dahinter Jajalo auf der Zehn. Auf den Flügeln Peszko und Chihi/Clemens. Aber Solbakken hat ein System im Kopf, dass er nicht wegen einem Ausfall über den Haufen werfen wird. Alles wird bewusst nacheinander aufgebaut. Ergo: Es bleibt bei zwei Angreifern, wobei sich Poldi ein wenig fallen lassen darf. Vielleicht rückt Chihi dann in die Spitze und Peszko von Beginn auf den Flügel. Oder er schmeißt Roshi ins Wasser, der in der Vorbereitung durchaus auch schonmal als Stürmer spielen durfte. Oder macht es doch Kialka, der mit der zweiten Mannschaft zwei Treffer beim kleinen Derby gegen Gladbach markierte?!

Manasseh Ishiaku wird es jedenfalls nicht werden. Dessen Vertrag wurde endlich aufgelöst.

Fast untergegangen nach der Niederlage (zumindest bei mir): In der zweiten Pokalrunde geht es gegen Hoffenheim. Hätte mir einen leichteren Gegner gewünscht, aber nun gut, wenn man den Pott holen will, muss man auch mal Kraichgauer besiegen 😉

Ich bin mittlerweile wieder etwas entspannter. Ich habe ein dermaßen großes Vertrauen in Solbakken, das hatte ich in meiner Zeit als FC-Fan wohl noch bei keinem Trainer.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.