Themenchannels auf YouTube

YouTube greift mal wieder die Fernsehsender an und plant den nächsten Schritt zum großen Anbieter hochwertiger Web-TV-Angebote. Zwanzig Kanäle will das Internetunternehmen schaffen, die sich schwerpunktmäßig mit Themen, wie Sport oder Kunst beschäftigen. YouTube will dabei hochwertige und professionell erstellte Inhalte produzieren. Wie das im Detail aussehen mag, ist bisher nicht bekannt. Ich kann mir jedoch gut Dokumentationen und Reportagen vorstellen. Auch Web-Serien, wie beispielsweise “Die Snobs” würden sich dafür anbieten. Ich würde selbst mit kurzen Nachrichtensendungen experimentieren oder gar mit Talkrunden im Netz.

Prinzipiell stehen YouTube mit dem Kanal sämtliche Türen offen. Die Frage ist nur die Finanzierbarkeit, weswegen Blockbuster, bekannte Serien und selbst Livesportübertragungen eher schwieriger umsetzbar sind. Es sei denn, es handelt sich um Nischen(sportarten). Die Plattform würde damit professioneller und könnte die Kunden noch länger auf der Seite binden, was die Werbeeinahmen noch weiter steigern dürfte. Zudem könnten für die Nischensender durchaus Sponsoren gefunden werden.

Bis zu 100 Millionen Euro investiert Google in die neue Idee. Damit sollen alle Sender mit fünf bis zehn Stunden Videomaterial pro Woche ausgestattet werden. Wann es losgeht, ist derweil noch nicht bekannt.

Aus meiner Sicht jedoch eine gute Entscheidung von Google. Sie verlassen sich auf ihr Kerngeschäft, passen es an und bauen es aus.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.