Endlich ein neues Pagerank-Update

Monatelang war es still. Man konnte fast vermuten, dass der Pagerank ausstirbt, weil Google die Sinnlosigkeit der Bewertung erkannt hat. Ich vermutete, dass an einer neuen Lösung gearbeitet würde, mit der der eigene Algorithmus neu befüttert werden soll. Doch Google hält (noch) an seinem Pagerank fest und hat deshalb im Januar 2011 ein neues Update durchgeführt.

Positiv für mich.

Für zwei Seiten ging es einen Schritt nach oben. Hamburg to go und Dulsbergblog konnten PR1 erobern. Für alle anderen Seiten blieb es beim Alten. Ich bin erleichtert. Netztipps hat aufgrund der Anlagen bei Google kaum Chancen auf einen PR höher als null. Bei Spielfeldrand – Das Magazin hatte ich befürchtet, dass es mal wieder abwärts ginge, aber dort blieb es beim PR4. Bei Los Holstos hoffe ich, dass dort mal irgendwann nicht mehr die null auftaucht.

Schlussendlich ist der Pagerank für mich nicht sonderlich relevant. Zugriffszahlen sind mir da wichtiger. Aber bei einigen Partnerprogrammen und Textlinkverkäufen hat der PR noch Gewicht. Deshalb ist es gut, Seiten zu haben, die mehr als PR0 aufweisen.

Ich denke, dass ich durch das Update die beiden “Aufsteiger” in den nächsten Monaten gerade im Textlinkverkauf stärker monetarisieren kann.

Wie sieht es bei euch aus, sind die Werte gestiegen oder ist alles beim Alten geblieben?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.