Diese Plugins habe ich bei WordPress installiert

Nach den Webservices und den Webseiten, gebe ich heute einen kleinen Überblick über die Plugins, die ich bei WordPress installiert habe. Dabei teste ich zwischendurch immer mal andere Plugins, aber hier liste ich nur die wirklich wichtigen auf.

Schon seit 2009 benutze ich auch weiterhin:

All in One SEO PackOne
Einfach eine einfache Form, um SEO für einzelne Beiträge zu machen. Direkt unter jedem Post wird die Oberfläche angezeigt, in der man Titel, Beschriebung und Stichworte eingeben kann.

Cute Profiles
Damit lässt sich in einer mitlaufenden Sidebar zum Twitter- oder Facebookprofil verlinken. Und zu vielen weiteren Services.

FeedStats
Zeigt schon im Dashboard die durchschnittliche Zahl der Zugriffe auf den Feed an.

Google XML Sitemaps
Einmal installiert und eingestellt und schon wird deine Seite idealerweise besser von Google indexiert.

Math Comment Spam Protection
Zeigt unter jedem Beitrag eine Matheaufgabe an. Nur wer diese löst, darf einen Kommentar hinterlassen. Verhindert automatischen Spam.

Simple Facebook Connect
Zur besseren Verknüpfung der Webseite mit Facebook. User können dadurch auch mit ihrem Facebookprofil Kommentare hinterlassen.

WordPress Database Backup
Plugin für Backups der Datenbank. Manuell oder automatisch.

WP-PostRatings
Ein kleines Plugin, dass Lesern ermöglicht einzelne Beiträge zu bewerten.

WP-PostViews
Zeigt im Beitrag die Anzahl der Seitenaufrufe an.

WP-SlimStat
Wordpress-Plugin für SlimStat, ein Statistiktool.

Im letzten Jahr dazugekommen sind.

AdRotate
Tolles Plugin, um auf der Webseite eigene Banner einzubauen und in Rotation zu setzen. Es lassen sich auch Start- und Endzeiten festlegen.

Akismet
Der beste Spamfilter überhaupt.

Count per Day
Zeigt im Dashboard die täglichen Besucher an.

CyStats
Ein umfangreiches Staistiktool.

FeedBurner FeedSmith
Für alle, die ihre Feedabonnenten per Feedburner auslesen, unersetzlich.

Flattr
Für den einfachen Einbau des Flattr-Buttons.

Max Banner Ads
Ebenfalls für den Einbau von Bannern geeignet.

Open in New Window Plugin
Links werden dadurch grundsätzlich in einem neuen Fenster/Tab geöffnet.

plista
Tolles Angebot. Mithilfe des Plugins wird unter jedem Beitrag eine Auswahl an älteren Beiträgen angezeigt und mit Werbeanzeigen aufgefüllt. Sieht schick aus und bringt idealerweise Werbeeinnahmen.

Sociable
Kinderleichter Einbau von Social Bookmarking-Diensten unter jedem Beitrag.

Subheading
Sieht schön aus, wenn man eine “Unterüberschrift” im Beitrag anzeigen kann.

Subscribe To „Double-Opt-In“ Comments
Kommentatoren können sich dadurch über neue Kommentare und Antworten per Mail informieren lassen.

WassUp
Noch ein umfassendes Statistikplugin. Funktioniert merkwürdigerweise nicht auf allen meinen Blogs.

Nicht mehr in Verwendung sind.

Jerome’s Keywords
Zu viele Keywords in meiner Oberfläche. War überflüssig.

Related Posts by Category
Ist wegen plista rausgefallen

Es sind 2010 viele Plugins dazu gekommen, weil ich mich einfach intensiver damit beschäftigt habe. Allerdings muss man beim Einbau immer darauf achten, dass man nicht alles sinnlos installiert, weil unter den Plugins auch immer die Geschwindigkeit leidet.

Wer die Plugins auch haben will, muss im Dashboard unter “Plugins” “Add New” einfach nach den Beschreibungen suchen. Falls das passende Plugin nicht gefunden wird, gern eine E-Mail senden, ich schicke dann gern die Pluginseite, wo dieses runtergeladen werden kann.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.