Und nun?

Fußball-Bundesliga, 22. Spieltag

Sonntag, 14.02.2010 15:30

Es hätte so schön werden können. Köln tankt in der Bundesliga kräftig Selbstvertrauen und darf dann im Freudentaumel einen Zweitligisten im DFB-Pokal fordern. Sogar auswärts. Was kann da eigentlich noch passieren. Viel, wie wir seit gestern wissen. Zu viel!

Der EffZeh verbaut sich alles selbst, indem sie zum Start mal wieder schlafen, dann eine dumme rote Karte sehen und es danach nicht schaffen, den Bundesligadruck aufzubauen. Warum? Keine Ahnung! Die haben sich komplett den Schneid abkaufen lassen und sind gar nicht in die Partie gekommen. Ich gebe keinem außer den Spielern dafür die Schuld. Bei dem Wetter hatten sie zuletzt schon in Liga eins gepunktet. Der Schiri hat später bei den gelb-roten Karten alles richtig gemacht. Aber warum sich Routiniers und Leistungsträger, wie Podolski und Petit in so einer Situation nicht zusammen reißen können, bleibt mir schleierhaft. Bezeichnend, dass ausgerechnet Novakovic trotz offensichtlicher Erregung zurückstecken kann, nur die beiden P nicht.

Nun gilt es, das Spiel schnell abzuhaken und sich in der Liga wieder freizuspielen.

Dann wieder mit Chihi. Gegen Augsburg hat man gesehen, wie wichtig der agile Außenspieler aktuell ist. Einer, der Dampf macht und seine Nebenleute mitreißt. Der hat einem Freis gegen den FCA komplett gefehlt. Der Angreifer war ein Totalausfall. Ich bin gespannt, ob Petit spielen darf, nachdem der Schiedsrichter bei dessen Platzverweis so ausführlich in seinen Notizblock geschrieben hat.

Auf Podolski kann man aktuell getrost verzichten. Der braucht Zeit, um wieder zu sich und seiner Form zu finden. Das war Frust pur. Das dürfen wir uns gegen Schalke 04 nicht erlauben.

Da wird es darauf ankommen, wie zielstrebiger nach vorne zu spielen. Und hinten sicher zu stehen. Womé hat jetzt zum zweiten Mal nacheinander einen Gegentreffer verschuldet. Ehret trainiert seit dieser Woche wieder. Sobald er fit ist, muss der Kameruner raus. Lieber heute, als morgen!

Diese Aufstellungen erwarte ich für Sonntag

Neuer

Rafinha – Höwedes – Bordon – Schmitz

Matip —- Moritz

Farfan — Baumjohann — Sanchez

Kuranyi

—————————————

Novakovic

Chihi – Maniche – Freis

Petit —– Pezzoni

Womé – Mohamad – Geromel – Brecko

Mondragon

Felix Magath ist sowas, wie eine Wundertüte. Ich weiß nie, wen er denn bringen wird. Einzig die Defensive ist ziemlich gesetzt. In der Offensive scheint er aktuell – auch aufgrund der Verletzungen seinen Stamm gefunden zu haben. Allein Rakitic steht als erste Alternative bereit.

Zvonimir Soldo wird seiner Stammelf die Chance geben, sich direkt für Augsburg zu rehabilitieren. Podolski konnte sich gegen den FCA beim Comeback nicht empfehlen und Tosic ist ein wichtiger Joker. Den werden wir in der Schlussphase sicherlich (hoffentlich) noch gebrauchen. Ansonsten wackelt Womé bedenklich. Wenn Soldo hier eine Alternative sieht, sollte er umbauen. Vielleicht mit Schorch.

Das sagt der Gegner

Leider war ich diese Woche ein wenig spät dran mit dem Versand meiner Fragen und habe gar nicht bedacht, dass ich ab Freitag schon mal im Karnevalstrubel bin. Deshalb wurde es arg knapp. Leider gibt es dadurch hier nicht das gewohnte Interview.

Falls tobitatze von blogundweiss seine Antworten noch nachreicht, werde ich die nachträglich noch einpflegen.

Mein Tipp

Durch den Dämpfer im Pokal bin ich ein wenig verunsichert. Umso besser, dass auch Gelsenkirchen am Mittwoch ran musste. Es wird eine Partie von fitten Mannschaften. Bei Magath-Teams wie immer und in Köln, wie die letzten Bundesligaspiele bewiesen haben, als wir am Ende immer noch zulegen und gegenhalten konnte. Schalke tat sich zuletzt etwas schwer und sollte es deshalb auch gegen den FC nicht leicht haben. Köln kann eigentlich recht befreit aufspielen, aber muss unbedingt die Pokalniederlage wett machen.

Ich denke, die Partie wird wieder am Schluss entschieden. Bis dahin könnte es ein enger Schlagabtausch werden. Hier sind dann die Chancen für Köln. Denn Magath hat seine Bank nur dünn besetzt. In Köln kann Tosic nochmal für Verwirrung sorgen und vielleicht entscheidet er dann auch mal eine Partie.

Aber wie gesagt, seit Augsburg sehe ich wieder etwas schwärzer und tippe deshalb auf eine 2:3-Niederlage.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.