Nach dem 14. Spieltag

Was vom 10. Spieltag bleibt…

9 Tweets über den Dritten

Bochum-Köln: Abstiegskampf pur. Ein harter Fight mit wenig Chancen und zwei Elfern, die nicht gegeben wurden.

BSC-Eintracht: Schlimmer geht es nicht mehr. Hertha bleibt bei Fünf und empfängt bis zum Winter noch drei Topteams…

1899-BVB: Rückfall in alte Zeiten. Dummes Rot gegen Hoffenheim. Aus Frust, weil Dortmund dagegen hält und siegt.

Werder-Wölfe: Dzeko trifft nach sechs Spielen mal wieder, kann aber nicht jubeln, da Merte mit Schlusspfiff nochmal einnickt.

FSV-HSV: Glück für Mainz, dass sie die Partie mit elf Mann beenden durften, ansonsten hätte es zum Punkt wohl nicht gelangt.

FCN-SCF: Was nützt ein 3:2 beim Meister, wenn danach gegen einen Mitaufsteiger verloren wird.

Glad-S04: Also wenn es erstmal läuft, dann aber richtig. Einmal mehr trumpft Reus groß auf und versetzt Schalke einen Rückschlag.

B04-VfB: Einmal mehr eine Machtdemonstration. Leverkusen maschiert weiter voran und schießt die Schwaben in den Keller.

H96-FCB: Was ein Spiel bewirken kann. Das war also der Befreiungsschlag. Auf einmal strahlt wieder die Sonne über München.

Quoten-Nachbrenner

Bochum – Köln 0:0 = 3,25
Berlin – Frankfurt 1:3 = 3,80
Hoffenheim – Dortmund 1:2 = 4,05
Bremen – Wolfsburg 2:2 = 3,40
Mainz – Hamburg 1:1 = 3,25
Nürnberg – Freiburg 0:1 = 3,65
Gladbach – Schalke 1:0 = 3,50
Leverkusen – Stuttgart 4:0 = 1,70
Hannover – München 0:3 = 1,70

Gewinn als Kombiwette: 20.405,30 Euro (bei 1 Euro Einsatz)
Gewinn als 9 Einzelwetten: 28,30 Euro (bei 9 Euro Einsatz)

[Ich übernehme keine Gewähr. Für nichts und niemanden!]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.