Schnell einen Sportplatz finden

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Köln ist ja sowas wie meine zweite Liebe, wenn es um deutsche Städte geht. Hamburg ist mittlerweile meine echte Heimat geworden und wenn es sich vermeiden lässt, gehe ich hier nie wieder weg. Köln wäre – wenn ich es mir irgendwann aussuchen darf/muss – die einzige Stadt, in die ich ohne langes Zögern ziehen würde. Vorrangig natürlich wegen dem 1. FC Köln. Aber auch die Leute, die Altstadt und das Flair sprechen für die Stadt am Rhein. Mittlerweile sogar wegen einer einziges Webseite: easysport

Sportbegeisterte Kölner aufgepasst: Das ist eure Plattform!

easysport

Wer kennt es nicht. Abends mit den Jungs unterwegs, es werden ein paar Bier getrunken und im geselligen Beisammensein spricht es dann einer aus: „Eigentlich sollten wir mal wieder kicken gehen.“ Alle sind begeistert, müsste man echt mal wieder. Schließlich ist ja bald wieder Wochenende, da kann man sich schnell zusammen tun.

Die Ernüchterung folgt am nächsten Tag. Nicht nur wegen des Katers, sondern auch wegen der Suche nach einem Platz. Nicht jeder hat die Möglichkeit oder die Lust, sich auf einer freien Grasfläche (Hamburg: Mitten im Stadtpark) ein Feld zu markieren und einfach loszustürmen. Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit nicht unbedingt ein Vergnügen. Indoor-Plätze sind schnell ausgebucht oder man kennt die nicht mal richtig. An Sporthallen kommt man ohnehin nicht ran. Das war es dann auch schon mit dem „guten Vorsatz“. Bis zum nächsten Abend.

Muss aber gar nicht sein.
Zumindest in Köln. Dank easysport.

Die Seite hat alle Indoorplätze, Hallen und selbst Trainer in eine Datenbank eingepflegt und bietet das jetzt den sportbegeisterten Kölnern an. Mit nur wenigen Klicks findet easysport alle umliegenden Sportmöglichkeiten, liefert nicht nur Standort, sondern auch Auslastung und eine direkte Buchungsmöglichkeit.

Auswahl von Ort und Zeit

Gleich auf der Startseite kann man seinen Ort und Stadtteil, die Sportart (ihr galubt es kaum, aber es gibt wirklich mehr als nur Fußball), Tag und Zeit auswählen. easysport durchforstet in überraschend schneller Geschwindigkeit seine Datenbank und wirft dann glatt mal die nächsten Möglichkeiten aus.

Was für die Seite spricht: Man erhält gleich nähere Informationen zu der Anlage, sowie eine Userbewertung sowie den Preis, für die ausgewählte Zeit. Mit wenigen Tasten- und Mausklicks ist man registriert (Aktuell gibt es 5% Rabatt für Erstkunden!) und muss dann nur noch den Jungs Bescheid geben, wann und wo es losgeht.

Übersicht der Sportmöglichkeiten inkl. Detailinfos

Die Bezahlung scheint immer (oder zumindest meistens?) direkt vor Ort abgewickelt, so dass man nicht mal seine Kontodaten hinterlassen muss. Einfacher geht es einfach nicht. Schade nur, dass easysport damit all die eigenen Alibis klaut. Aber für die allgemeine Fitness kann das eigentlich gar nicht so verkehrt sein.

Wenn IHR KÖLNER das Angebot ordentlich nutzt, hab ich vielleicht auch noch etwas davon. Denn mittelfristig ist eine Expansion in andere Städte geplant. Vielleicht dann auch Hamburg. Dann habe ich noch weniger Gründe hier wegzuziehen.

[Um die „Pressetribüne“ mehr zu füllen, werde ich hier vereinzelt – wenn mir interessante Webprojekte über den Weg laufen – darüber berichten. Hinweise sind gern genommen.]

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.