Wie soll man da noch wetten

Eigentlich müssten das meine Spiele sein. Nachdem ich die letzten zwei drei Jahre in unseren Wettrunden eigentlich immer ziemlich abgestürzt bin und nur im dunklen Mittelfeld gelandet bin, hätte es jetzt besser laufen müssen. Tut es auch, aber nicht so richtig. (Teils oberes) Mittelfeld nach zwei Spieltagen. Dabei sind die Ergebnisse so verworren, dass ich da besser zurecht kommen müsste. Komm ich aber nicht. Weil ich anscheinend nicht so dumm denke oder was auch immer. Zum Glück hält mich das von bwin gerade ein wenig ab, wo auch noch ein paar Euro schlummern. Die werden aber erst wieder investiert, wenn ich auch wieder mehr Tippglück habe.

Aber guck dir nur den letzten Spieltag an. Drei Unentschieden. Gut, Experten können jetzt sagen Bayern-Werder, Frankfurt-Nürnberg und Hannover-Mainz sind potenzielle Remisspiele. Sehe ich im Nachhinein auch so. Aber vorweg leider nicht. Gladbach schlägt Berlin. Wer rechnet bitteschön damit. Leverkusen besiegt Hoffenheim. Muss man auch nicht zwingend tippen. Den Rest sollte man schon haben, wenn man dabei sein will. Über den Spieltag davor brauch ich wohl gar nicht zu sprechen.

Leider gibt es glaub ich keine Möglichkeit Wettquoten nachträglich nochmal nachzuschlagen (Oder? Kennt ihr da eine Möglichkeit?), sonst würde ich mal ausrechnen, was man mit richtigen Tipps für eine Quote eingefahren hätte. Aber ich wage mal den Versuch die Geschichte in den nächsten Wochen etwas im Auge zu behalten und mir vor dem Spieltag die Quoten zu notieren und später aufzubereiten… obwohl… wer weiß, wie ich mich dann ärgere, wenn ich den „Jackpott“ verpasst habe… mal sehen, ob ich am Freitag noch daran denke 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.