Nein, Nationalspieler sind keine Führungsspieler

Lothar Matthäus ist und bleibt einer der Großen im Geschäft.
Seine Fachkompetenz ist unbeschreiblich. Ich wundere mich auch, dass ihn in Deutschland niemand haben will, trotz Aussagen wie diesen:

»Ich kann Spott und Häme nur so beantworten: Rein sportlich können mir nur wenige was vormachen. Aus Nachwuchsspielern habe ich Erstliga-Spieler gemacht. Aus Erstliga-Spielern Nationalspieler. Aus Nationalspielern Führungsspieler«

Jetzt ist es raus. Mannschaften der Spitzengruppe feuert eure Trainer und heuert den Loddar an. Eure Nationalspieler können wirklich noch echte Führungspersönlichkeiten werden. Wer hätte das gedacht…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.