Spielfeldrand socialmedial

Aus aktuellem Anlass. Seit Samstag früh kann man sich bei Facebook seine vanityURL sichern. Statt wie bisher ein Zahlen- und Buchstabenwust hinter www.facebook.com/ erscheint nun dein Wunschname. Soweit er noch nicht vergeben ist. Selbstverständlich habe ich mich auch um den besten Namen bemüht und präsentiere Spielfeldrand – Das Magazin nun auch offiziell unter: http://www.facebook.com/spielfeldrand

Die Seite gibt es schon ein wenig länger. Wer sie nicht kennt, aber bei Facebook herumschwirrt ist aufgerufen mich zu adden.
Was gibt es dort zusätzlich? Kaum etwas. Aber: Aktuelle Termine. Nach und nach werde ich hier Bundesligaspieltage, Länderspiele und andere Wettbewerbe einpflegen. Dann geht dir kein Spiel mehr verloren.

Ach ja, bei mySpace gibt es auch ein Spielfeldrand-Profil 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.