Reich nach Polen

(transfermarkt.de) Marco Reich erhält noch einmal die Möglichkeit etwas höherklassig der Fußballwelt zu präsentieren. Nachdem er zuletzt nur noch für den englischen Drittligisten FC Walsall spielte und dort auf 19 Einsätze (3 Tore) kam, aber Platz 13 in der Tabelle nicht verhindern konnte, wechselt er nun in die Ekstraklasa. In der polnischen Liga soll er Jagiellonia Bialystok verstärken und beim aktuellen Neunplatzierten für mehr Offensivschwung sorgen. In 30 Spielen hatte die Mannschaft nur 28 Tor erzielt. Für den einmaligen deutschen Nationalspieler bietet sich somit die (vielleicht letzte?) Möglichkeit, nochmal auf seine Qualitäten aufmerksam zu machen. Mit sicherlich reichlich Talent ausgestattet stürmte er um die Jahrhundertwende beim 1. FC Kaiserslautern ins Rampenlicht. Doch danach ging es bergab, da er die Leistungen nicht mehr bestätigen konnte. Bialystok soll ihm nochmal Auftrieb geben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.