Aller guten Dinge sind drei

Hat seinen Ursprung in der gepflegten Thekentradition Westfalens. Dort wurde in jeder Dorfkneipe zum typischen Herrengedeck bestehend aus Bier und Korn immer auch eine Schmalzstulle gereicht. Mit zunehmender Arbeitslosenrate und gleichbedeutender Hoffnungslosigkeit wurde das Brot mittlerweile gestrichen, damit das Ertränken des Frustes schneller vonstatten gehen kann. 

andre080582