Ein Pizarro für den EffZeh

Helmes weg. Bröker weg. Ujah weg. Zoller nicht gewünscht. Der EffZeh braucht Stürmer, um das neue Ziel „Platz 14“ zu erreichen. Im letzten Sommer stellte Schmadtke richtigerweise heraus, dass die Mannschaften absteigen, die nicht treffen. Und ohne dicken Geldbeutel für Torgaranten benötigt man nun mal Alternativen, die Schwächephasen der internen Konkurrenz auffangen.

Das ist uns in der abgelaufenen Saison schon gar nicht gelungen. Hinter Ujah, der gern mal eine Auszeit nimmt, kam lange nichts. Ein Glück, dass Stögers Defensivtaktik so enorm gut aufgegangen ist. Davon dürfen wir 2015/2016 erstmal nicht ausgehen.

Wir müssen deshalb in der Offensive entsprechend gut aufgestellt sein. Modeste scheint heute fixiert zu werden. Eine echte Verstärkung. Dazu mehr nach der offiziellen Verkündung. Von Osako erhoffe ich mir eine weitere Steigerung. Im Saisonendspurt hat er gezeigt, warum wir ihn geholt haben. Mit Finne steht ein junger Spieler bereit, der Potenzial mitbringt und für den ich mir erhoffe, dass er in den nächsten Monaten nochmal entsprechend gefördert und gefordert wird. Zuletzt fehlte ja meist nur der Abschluss. Er rackerte viel und stand dann oft richtig. Was, wenn da mal der Knoten platzt. Fehlt also noch Stürmer Nummer vier.

Pizarro schlagen sie zu!

Wir bräuchten für die freie Stelle jemanden, der Erfahrung mitbringt und weiß, wo das Tor steht. Jemand, der aber nicht mehr fit genug ist, um 34 Spiele über 90 Minuten durchzuhalten. Ergo jemanden über 34 Jahren. Der sollte entsprechend ausgesorgt haben und zum Abschluss der Karriere nicht mehr den dicken Reibach machen wollen. Er sollte sich damit abfinden nicht in der Stammelf zu stehen und gute Laune im Kader verbreiten. Ihn vielleicht noch durch seine Erfahrung bereichern. Und trotz allem sollte er noch die Klasse haben, um seine Mispieler im Training nicht nur besser zu machen, sondern im Spiel abzuliefern, wenn er gebraucht wird.

Pizarro schlagen sie zu!

Keine Angst, ich leide nicht an Realitätsverlust. Aber über einen Spieler wie Claudio Pizarro würde ich mich enorm freuen. Gibts nur leider nicht so oft, Spieler von diesem Kaliber. Im Tor haben wir so eine Spezies.

Ich glaube, wir holen eher einen, der auch Stamm spielen kann und in direkte Konkurrenz tritt. Den zu finden, dürfte eher schwieriger werden. Finanziell. Einen Joselu hätte ich genauso gern genommen, wie Modeste. Statt Modeste. Nicht zusätzlich zu ihm, da ich Befürchtung hätte, dass es Unruhe im Verein geben könnte, wenn einer von ihnen auf die Bank müsste. Soweit ist der EffZeh noch nicht, um sich so ein Luxusproblem zu gönnen.

Ich denke ja, der nächste verpflichtete Stürmer wird keiner, den wir aus der Bundesliga kennen. Ich setze auf das Scouting des EffZeh und die gute Datenbank von Schmadtke-Jakobs.

Come on FC!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.