Was wird mit den Aussortierten?

Am Wochenende befand ich mich knapp zwei Stunden mit zwei Fußballinteressierten im Auto. Davor war ich stundenlang beim tkhh. Natürlich ging es da auch um den EffZeh. Die meistgestellte Frage lautete: “Was ist denn mit dem EffZeh los?”

Man hört halt so wenig. Der Verein bleibt im Verborgenen. Ohne direkt in den Untiefen des deutschen Fußballs zu versinken. Man ist da, arbeitet aber mit einmal seriös und lässt wenig nach draußen dringen. Aktuell gibt es ja auch wenig, was man hypen muss. Der Kader steht soweit.

Einziger Knackpunkt ist weiter die Abgängeliste.
Rensing, Novakovic, Geromel und Peszko sind noch immer da, obwohl man sie nicht haben will. Der 1. FC Köln wird die Spieler einfach nicht los. Obwohl sie durchaus Qualitäten mitbringen. Aber die letzte Saison hat den Stand auf dem Transfermarkt arg erschwert. Zudem die frühe Bekanntgabe, dass mit den Spielern nicht geplant wird. Da wollen und können Vereine Ablösesummen drücken.

Köln will trotzdem noch etwas Kohle verdienen. Verständlich, wenn man die Qualität der Spieler sieht und dann noch an die finanzielle Lage denkt.

Was aber, wenn man sie wirklich nicht los wird?

Taucht dann ein Geromel doch wieder im Kader auf? Knipst Nova vorne, weil es Ishak doch noch nicht konstant kann? Springt Rensing ein, weil Horn zu oft patzt?

In Köln ist ja alles möglich.
Auch diese Szenarien. Es wäre wirklich spannend zu sehen, wie Stanislawski reagiert, wenn die ersten fünf Spiele komplett verloren gehen. Dann dürfte auch der Druck von außen groß werden. Geromel, Nova, Peszko und Rensing haben die Qualität, um den Kader in Liga zwei enorm nach vorne bringen. Gehalt zahlen, aber nicht einsetzen. Geht das?

Ich hoffe, wir stehen nicht vor der Frage und werden das Quartett noch los.
Ansonsten hoffe ich, dass die Führungsebene ihrer Linie treu bleibt und das Ding durchzieht. Sonst würden sie sich unglaubwürdig machen. Den Umbruch könnte man dann ohnehin vergessen. Und wie bitter wäre es, Spieler nicht an der Vorbereitung teilnehmen zu lassen, um sie im Saisonverlauf dann zu integrieren. Also es zu versuchen. Ein Horrorszenario.

Also liebe Russen, Chinesen, Brasilianer, Scheichs und Magaths. Zuschlagen. Hier bekommt ihr echte Qualität für vergleichsweise wenig Geld…

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.