Die armen Schweine von Köln

Michael Rensing
Über die ganze Saison der mit Abstand stärkste Spieler. Auch vor Podolski, der sich gerade in den letzten Spielen mal wieder hängen ließ. Er gab immer alles, hat uns vor gefühlten weiteren 20 Gegentreffern bewahrt, damit einige Punkte festgehalten und hat seine Meinung vertreten. Er war Wortführer und Leistungsträger. Leider ohne passende Vorderleute. Schade, du hast mehr verdient.

Stale Solbakken
Er erhielt die Chance sein, für Deutschland neues System in Köln umzusetzen. Wurde jedoch von den Spielern nicht so unterstützt, wie man es erwartet und erhielt nicht die nötige Rückendeckung im Verein. Wenn dann dann noch stimmt, was Jan Aage Fjortoft aus der norwegischen Presse entnimmt, dann ist das umso bitterer für den grundsympathischen Trainer.

Frank Schaefer
Weil er eine Mannschaft übernehmen muss, die am Boden liegt. Vielleicht, hoffentlich bekommt er die Spieler motiviert, um das Ruder nochmal rumzureißen. In der letzten Saison hat er sich das nicht zugetraut. Ein Abstieg könnte für den Gefühlsmenschen und Kölner durch und durch böse werden.

Die Fans
Wir, weil wir das alles ertragen (müssen).
Trotzdem: Jetzt erst recht!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.