Für mehr kostenlosen Fußball im Netz

Bewegtbilder an jeder Ecke. Wer sich für Fußball interessiert, der benötigt schon jetzt kaum noch einen Kabelanschluss. Pay-TV ist ohnehin überschätzt. Warum für etwas bezahlen, was man eh woanders bekommt.

Gut, Livespiele und Konferenzen gibt es nur selten. Auf legalem Weg versteht sich!

Dafür liefert Sky seine Spielberichte ab Montag kostenlos ins Netz.

Internationale Partien werden teilweise bei bwin für Kunden kostenlos gestreamt. Spanische Topspiele sind darunter.

Demnächst gibt es Spielberichte aus der Premier League kostenfrei bei Yahoo.
Spanien und Italien werden folgen, wenn man sie nicht ohnehin schon irgendwo abrufen kann.

Anzeige

Und wer weiß, vielleicht gibt es Livespiele demnächst auch werbefinanziert im Internet. Bei YouTube. Denn Google arbeitet ununterbrochen an seiner Vorherrschaft im Netz und testet dabei immer wieder neue Wege und Möglichkeiten. Mit YouTube hat das Unternehmen schon jetzt die wohl größte Videoplattform der Welt. Tore und Spielausschnitte kann man dort heute schon finden. Wenn auch oftmals nicht besonders lange, weil Lizenzen nicht geklärt sind.

Aber wer sagt, dass sich Google demnächst nicht auch um Liverechte bewirbt.
Schmarrn meinst du?
Klarer Fall von denkste. Denn Google ist schon einen guten Schritt weiter. Mit YouTube hat sich der Konzern aktuell die Liverechte am indischen Cricket gesichert! Hallo, wenn das mal kein Vorbote ist. Wenn hier das Streaming fehlerfrei funktioniert, warum sollte Google dann nicht mal ernsthaft über teure Europalizenzen im Fußball nachdenken?

Für mich ist es nur der Anfang. Der Anfang von neuer Netzfreiheit!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.