Projekt 365!

Ich starte mal ein kleines Projekt. Einen Versuch. Manche Ideen müssen einfach raus und gelebt werden, deshalb stelle ich das kommende Jahr in den Dienst ihres Unternehmens, deiner Homepage oder deines Projektes, deiner Idee oder ihrer Produkte.

2010 werde ich versuchen jeden Tag über ein bestimmtes Projekt, Produkt, Unternehmen, StartUp oder Webauftritt zu schreiben. Loyal und ehrlich, aber natürlich mit Links und (auf Wunsch) Fotos. Für mich ist es eine Idee, die ich mal umsetzen möchte und ein Versuch, der dann auch begleitet wird. Mich interessiert dabei vor allem, ob man durch so eine Aktion Veränderungen im Blog, in der Leserschaft und der gesamten Infrastruktur bewirkt. Vielleicht wird es ein Reinfall, aber das erfahre ich nur, wenn ich es nicht ausprobiere. Ich denke, dass es sicherlich nicht einfach wird, ich:AG mit den Beiträgen zu bestücken, aber könnte mir vorstellen, wenn es erstmal anläuft, dass es dann vielleicht sogar ein Selbstgänger wird. Ich bin gespannt.

Für euch ist es natürlich eine Möglichkeit, eure Firmen und (Web-)Projekte bei mir präsentieren zu lassen. Ihr erhaltet Aufmerksamkeit und Backlinks. Ihr erhaltet faire Kritik und ehrliches Lob. Zudem Hinweise und Verbesserungsvorschläge. Wenn es welche gibt. Idealerweise gibt es neue Leser, Partner und Kunden. Meine Aufmerksamkeit ist euch auf jeden Fall schon mal sicher.

Zudem werden die Beiträge in bekannten social network-Seiten, wie Mister Wong, delicious, Facebook, mySpace, webnews etc. verlinkt. Dadurch werden noch mehr Leser auf die Inhalte aufmerksam.

ich:AG verkommt damit aber natürlich nicht zur reinen Werbeseite. Ich werde darüber hinaus auch weiterhin normal weiterbloggen. Die Frequenz wird halt nur erhöht und um hoffentlich interessante Projekte erweitert.

Natürlich gibt es auch Einschränkungen. Ich lasse mir die Möglichkeit offen gewisse Anfragen direkt abzulehnen. Einfach, wenn sie überhaupt nicht passen oder wenn sie gegen deutsches Recht verstoßen. Pornografie, Gewaltverherrlichung und umtriebige Geschichten wird es nicht geben.

Zudem ist meine Arbeit nicht gänzlich kostenfrei zu erhalten. Es wird ein steigendes Preismodell geben. Der Beitrag, der am 1. Januar 2010 erscheint kostet dich, wenn du Interesse hast lediglich einen Euro. Danach steigt der Preis je Tag um einen Euro an. Ich gehe davon aus, wenn die Aktion gut anläuft, dass sie mit jedem Tag mehr Aufmerksamkeit erhält. Dadurch sollten die Leserzahlen und die externen Berichte ansteigen, wodurch ein höherer Preis durchaus fair erscheint. Zudem gibt es den letzten Bericht am 31. Dezember 2010 für annehmbare 365,- Euro.

Weitere Details und Informationen gibt es auf Anfrage. Dann lassen sich auch weitere Vereinbarungen treffen.

Wenn du Interesse hast, dein Unternehmen, dein StartUp, dein Projekt oder dein „Produkt“ bei ich:AG besprochen zu haben, dann schicke am Besten eine E-Mail an Gierke.Andre@gmail.com mit deinen ersten Wünschen.

Mal sehen, wie sich die Geschichte entwickelt, ich halte euch auf dem Laufenden und freue mich über weitere Anregungen und Tipps hinsichtlich dieses Projektes.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.