Tipps von den Profis

Eher per Zufall bin ich über ein Blog gestolpert, dass sich seit letztem Jahr mit dem Werdegang eines Fußballprofis befasst.
Das Besondere an Wie werde ich Fußballprofi liegt darin, dass die Einträge fast ausschließlich aus Interviews bestehen.
In festgelegten Fragen werden (ehemalige) Spieler und Trainer befragt, wie sie selbst den Weg zum Profifußballer bestritten haben bzw. geben Hinweise an junge Talente, was sie für ihren großen Traum beachten sollten.

Dabei finden sich in der Liste der Interviewten durchaus bekannte Namen. Hermann Gerland ist genauso darunter, wie Thomas Ziemer, Manfred Schwabl und Bernhard Winkler. Ziemlich bayernlastig findest du? Stimmt!

Was aber auch an der Herkunft des Autors liegt.
Steffen Galm ist ein Kind Bayerns. Er war auf dem Besten Weg eine Profikarriere einzuschlagen. Sieben Partien bestritt er für den damaligen Zweitligisten FC Schweinfurt 05. Dann musste er – mit 20 Jahren – Sportinvalidität anmelden. Nachdem er seine Erfahrungen u.a. als Trainer (u.a. SV Pullach) weiter gegeben hat, lässt er in seinem Blog seine Kontakte sprießen und gibt Ratschläge für den Nachwuchs.

Schöne Idee und in der Interviewform auch was erfrischend anderes, auch wenn es für mich zu spät kommt 😉

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.