EffZeh-Ticker vom 21. Juni 2015

Beim EffZeh passiert immer so viel. Vieles ist einfach nur Standard. Aber genügend Nachrichten sind tatsächlich spannend. Da ich nicht über alles Bloggen kann und mag, gibt es hier zumindest regelmäßig interessante Leseempfehlungen. Kommentiert von mir.

Viel Spaß damit!

  • Halfar nach Lautern
    Guter Zweitligaspieler. Für die Bundesliga reicht das wohl nicht. Ich mag seinen Einsatz und den unbedingten Willen. Er steckt nie auf. Denkt mal an die vorletzte Saison, wo er immer wieder angerannt ist, um sein Tor zu erzielen. Aber für den Bundesliga-Stamm ist das zu wenig. Für ihn ist der Wechsel nachvollziehbar und sinnvoll. Ich hätte Halfar gern weiter als Alternative im Kader gehabt.
  • Treffen mit Hannover-Profi: FC-Sportchef Schmadtke will 96-Retter Salif Sané | 1. FC Köln | EXPRESS
    Das Bemühen im Winter spricht mal wieder für sein Auge für gute Spieler, wie Sane in der Rückserie unterstrichen hat. Das macht es jetzt nicht leichter. Als DM und IV wäre ein ein idealer variabler Spieler. Er erinnert mich nur leicht an Vogt. Sane und Vogt würden wohl eher nicht nebeneinander funktionieren. Mit den gleichzeitigen kolportierten Interesse an Felipe Santana geht der Verein weiterhin auf die Suche nach großen kopfstarken (Defensiv)Spielern.
  • Felipe Santana: 1. FC Köln hofft auf Schalkes Ja
    Bei Dortmund fand ich Santana echt stark. Als er dann auf Schalke dauerhaft gefordert war, fiel er deutlich ab. Deshalb hab ich mittlerweile echt Zweifel an seinem wahren Leistungsvermögen. Und ein entwicklungsfähiger Spieler ist er schließlich auch nicht mehr. Wenn das Paket aus Ablöse und Gehalt gering wäre, sollte man das Risiko eingehen. Heintz Chancen auf den Stamm würden dann zudem steigen…
  • Come on FC!

    Schreib einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.