Berisha zurück in England

(transfermarkt.de) Besart Berisha ist wieder beim FC Burnley. Dorthin war er im Sommer 2005 gewechselt, nachdem er sich bei den Profis des Hamburger SV nicht durchsetzen konnte. Wegen der großen Konkurrenz im Kader kam er nur auf 12 Bundesligaspiele (1 Tor). Burnley lieh ihn aber zwischenzeitlich an Rosenborg Trondheim aus. Da es dort aber auch nicht richtig lief, wie man sich das erhofft hatte (trotz 3 Toren in 8 Spielen), musste er zurück nach Burnley, welches den Stürmer fast umgehend wieder auslieh.

Trotz mehrerer Angebote (teils lukrativer, wie Berisha auf seiner Homepage damals schrieb), entschied er sich erneut für Horsens. Nach einem Zwischenfall im Training, wurde der Leihvertrag jedoch mit sofortiger Wirkung aufgelöst, so dass der Offensivspieler nun wieder bei Burnley antreten muss. Was genau vorfiel, ist weder über Berishas Internetauftritt zu erfahren, noch auf der Seite vom AC Horsens. Nach all den Turbulenzen wird es für den albanischen Nationalspieler (14 Spiele, 2 Tore) jedoch immer schwerer hochklassige Vereine zu finden. Kaum vorstellbar zumindest, dass Burnley den Spieler länger im Kader haben will.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.