Calli lässt twittern

Es wurde auch allmählich Zeit. Während Zeitungen, Radiosender und Fernsehstationen Twitter schon länger für sich entdeckt haben, Journalisten und Blogger sich hier ohnehin austoben, teilweise auch Prominente schon ihre Spuren hinterlassen, zwitscherten Fußballer oder Jene, die dem runden Leder professionell zugewandt sind bisher nicht. Nun geht – wieder einmal – Rainer Calmund voran. Die quatschende Fußikugel ist nun auch bei Twitter. Nachdem er sich schon in die WebTV-Welt eingefügt hat, verschließt er sich nun auch nicht dem neuen Medium.

Allerdings hat er wohl noch einige Probleme mit der Technik:

„Bin wie gesagt Sylvia Calmund, ich helfe Calli beim twittern, solange wir das vom Handy aus noch nicht ganz hinkriegen“

Das macht ihn doch irgendwie sympathisch.

Wenn es doch wenigstens seine eigenen Worte sind, könnte diesen tweets echt lustig werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.