— weerke

Hochzeitsmessen in Hamburg

Am letzten Wochenende fand im Terminal Tango die TrauDich! statt. Bereits zum 7. Mal boten etliche Aussteller ihre Dienstleistungen rund um das Thema Hochzeit an. Über 115 Aussteller waren 2013 dabei. Eine breite Palette mit Informationen und Angeboten für jeden Anlass. Die TrauDich war damit ein guter Anlaufpunkt für alle Paare, die mitten in ihren Planungen für das große Fest stehen. Denn wo sonst, als auf einer Messe bekommt man so viele genaue Informationen und Inspirationen, wie dort.

Logo_2012__30x20Wir waren natürlich auch da. Unsere Planungen sind zwar schon recht weit voran geschritten, aber es fehlen doch noch einige Punkte auf unserer Liste. Da war es echt schön, sich schon mal mit einigen Anbietern kurz auszutauschen, Kontaktdaten zu sammeln und Infos zusammen zu tragen, die wir nun auswerten und gegenüberstellen können.

Mein Aha-Moment auf der TrauDich 2013: Die Ringe. Wir wurden von etlichen Ausstellern und Hostessen angesprochen und wir haben einige gute Messeangebote erhalten. Allein für die Rabatte lohnt es sich schon, auf der Messe vorbei zu schauen. Die Auswahl macht es aber nicht einfacher. Soll man nun einen Ring aus einer Kollektion von einem bekannten Hersteller wählen oder ein echtes Unikat aus einer kleinen Goldschmiede. Wir persönlich waren uns bis Sonntag einig, dass der Ehering silberfarben sein sollte. Nachdem wir an einem Stand jedoch auch andere Ringe anprobierten, wird es vielleicht eine andere Farbe werden. Nichts geht demnach über eine persönliche und kompetente Beratung.

Das gilt ganz sicher auch für die anderen Themen, die man bedenken muss. Dabei denke ich nicht mal nur an das Hochzeitskleid, dessen Auswahl für Bräute eine schwierige Entscheidung sind. Da kann man auf so einer Messe wohl eher weniger herausholen. Aber bei der Auswahl von Fotografen, Einladungskarten, Musikgestaltung, Tanzkursen und vielem mehr, macht es Sinn, sich auf einer großen Veranstaltung einmal umzusehen. Hier entscheidet ja auch die subjektive Meinung und das Gefühl, dass man hat, wenn man sich mit den „Menschen dahinter“ unterhält.

Was bei der TrauDich auffiel: Man wurde noch aktiver angesprochen, als bei anderen Messen. Nur mal ruhig und ungestört zwischen den Ständen umherschlendern ist eher nicht angesagt. Aber schlussendlich kommt man ja auch zur Beratung. Vom Rahmenprogramm haben wir eher weniger mitbekommen. Trotzdem hat sich der Besuch gelohnt.

SONY DSC

Wir können den Besuch der TrauDich oder einer anderen Hochzeitsmesse im Planungsprozess der eigenen Hochzeit durchaus empfehlen.
Anfang 2014 finden die Hochzeitstage Hamburg und die Höffner Hochzeitsmesse in Barsbüttel statt.