— weerke

Prominente sagen die nächste Station an

Ich fahre täglich mit der U-Bahn durch die schöne Hansestadt. Man denkt, man kennt alles und wird dann doch wieder überrascht. Nicht durch komische Fahrgäste, die mit einem einen Teil der Strecke zurücklegen. Daran hat man sich ja durchaus schon gewöhnt. Auch Verspätungen oder Schienenersatzverkehr bringen einem aus dem Konzept. Manchmal sind es die kleinen Dinge, die einen Aufhorchen lassen.

Wie seit einigen Tagen, in denen die “Nächste Station”-Durchsage vor der Ritterstraße so ganz anders klingt. Eine Männerstimme, die nicht vertraut wirkt, aber doch gänzlich anders ist. Das dürfte in diesen Tagen vielen Bahnfahrern an einigen Bahnstationen so gehen. Denn vor wenigen Tagen wurden individuell eingesprochene Ansagen live geschaltet. Neben Bewohnern der Stadt durften auch ein paar Persönlichkeiten aus der Hansestadt eine Haltestelle ankündigen.

HOCHBAHN, NDR 90,3 und und das Hamburg Journal hatten zur Aktion „Ihre Stimme für Hamburg“ aufgerufen und 2.000 Rückmeldungen von Hamburgerinnen und Hamburgern erhalten. Einige wurden ausgewählt und durften den sonst monotonen Satz “Nächste Station… XY” einsprechen. Tolles Ding, das macht die Fahrt irgendwie noch persönlicher. Cool.

Und wer genau hinhorcht, der erkennt auch einige durchaus bekannte Stimmen wieder. Denn auch Lotto King Karl, Smudo, Jan Delay, Udo Lindenberg, Jan Fedder und einige weitere Hanseaten fahren jetzt mit und kündigen den nächsten Ausstieg an. Eine genaue Auflistung findet ihr bei der Hochbahn. Bei der Station Ritterstraße ist das im übrigen Henning Voscherau.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Bahnfahren und horcht mal genau hin, wer die nächste Station ankündigt.