— weerke

Seid kreativ… oder hört den Kreativen zumindest zu

Nach der Fußball Europameisterschaft 2012 wird es natürlich nicht ruhig in Hamburg. Dafür ist unsere Hansestadt einfach viel zu lebendig und immer in Bewegung. Nur haben wir jetzt auch wieder Zeit auf einige schöne Aktionen hinzuweisen. Hier ein kleines Telegramm.

Am 27. Juli 2012 findet im Lokal e.V,. das Seed Bombs-Etsy Labs statt.
Ganz ehrlich? Zu hundert Prozent weiß ich nicht, was dahinter steckt. Aber, wenn ich mich nicht gänzlich irre, werden dort bunten Blumensamen zusammengebraut, die dann in der Stadt verteilt werden. Mehr Farbe für die Hansestadt!
Wer mehr Infos hat, immer gern her damit. Die Kommentare sind geöffnet.

Am 9. September findet ab 10:00 Uhr der Designmarkt besonders schön statt. Beim Museum der Arbeit dreht sich dann alles um Formen, Farben und Design. Geht hin, lasst Euch inspirieren und kauft fleißig ein. Hier sollte ja jeder etwas finden. Die Themen lauten: Wohaccessoires, Möbel, Mode, Schmuck, Kinderkleidung, Spiele, Papierarbeiten, Illustrationen und Fotografie.

Mächtig was auf die Ohren gibt es vom 20. bis zum 22. September auf der Reeperbahn. In den Klubs der Stadt findet dann das Reeperbahn Festival statt. Ein Sammelsurium an neuen Künstlern geben sich die Klinke in die Hand, so dass man gar nicht mehr hinterher kommt. Jupiter Jones ist aktuell wohl der bekannteste Act. Meine große Empfehlung sind die großartigen Jungs von Royal Republic. Ein Geheimtipp sind Kakkmaddafakka, die man sich wohl mal anschauen sollte.

Freunde des handgemachten Handwerks werden im Oktober zufrieden gestellt. Während das HolyShitShopping schon extrem ankommt, veranstaltet die DIY-Plattform DaWanda den bereits dritten hello handmade Markt. Im Kampnagel gibt es dann viele individuelle Produkte zu kaufen. Nachteil dabei. Es ist ein Dienstag und nur bis 18:00 Uhr geöffnet.

[Fotocredit-Übersichtsseite: Gerd Altmann / pixelio.de]