— weerke

Hamburgs Reiterstaffel

Im letzten Jahr wurde eine alte Tradition in Hamburg wiederbelebt. Während über die Einführung einer Stadtbahn diskutiert wurde (um das Projekt am Ende – zumindest vorläufig – zu begraben), durfte sich die Hansestadt wieder über eine kleine, aber feine Reiterstaffel freuen.

Insgesamt acht Pferde (plus Reiter) sollen es insgesamt werden. Schon jetzt sieht man berittene Polizisten bei Fußballspielen und Demonstrationen. Aus Polizeikreisen heißt es, dass ein Polizist auf dem Pferd insgesamt zehn Beamte zu Fuß ersetzen kann. Bereits im April 2010 wurde mit der Ausbildung in Hannover begonnen. Denn dort gibt es seit Jahren eine Reiterstaffel. In Hamburg liegt die letzte Reiterstaffel schon 35 Jahre zurück. Bis jetzt!

Dem Revival der Hamburger Reiterstaffel hat ein Team des NDR eine Dokumentation geschenkt. “Expeditionen ins Tierreich: Die Pferdepolizei – Hamburgs neue Reiterstaffel” taucht ein in die Anfänge der Ausbildung.

Die Sendung läuft heute, 11.01.2012 um 20:15 auf dem NDR und wird morgen um 11:30 nochmal wiederholt. Einen Vorgeschmack gibt es bereits auf der Seite des NDR.