Die Crux mit dem Transferfenster

Der Transfermarkt ist eröffnet und der EffZeh schlägt direkt zu. Mit Uth kommt auf Leihbasis ein neuer Offensivspieler. Ein Innenverteidiger soll noch kommen. Falette soll im Anflug sein. Über einen Dritten wird spekuliert. 

Und selbstverständlich diskutieren wir über Personen und die Sinnhaftigkeit.

Uth war zuletzt verletzungsanfällig und die Abteilung Attacke eigentlich ordentlich besetzt. In der Verteidigung sind wir grundsätzlich gut aufgestellt und haben noch Hoffnung auf ein Erstarken von Mere.Ja, also wo sollen wir denn was machen?

Tor

Horn ist umstritten. Ein Wechsel zeichnet sich langsam ab. Aber im Winter wäre das unrealistisch. 

Abwehr

Zur IV hab ich oben geschrieben. Da macht es eigentlich nur Sinn, wenn uns jemand verlässt oder wir einen Neuen finden, der Czichos verdrängt. 

Auf der Linksverteidigerposition sind wir mit Katterbach glückselig und haben noch Hector in der Hinterhand. 

Easy mag man. Menschlich. Sportlich wäre hier eine Verstärkung wünschenswert. Wie schwer das auf der Position ist, kennen wir zu gut. 

Mittelfeld

Auf der Doppelsechs haben wir Hector, Verstraete und Skhiri. Reicht, oder?

Zentral offensiv Drexler. Gut, da würde noch was gehen. Aber was? Kreativität sicher nicht, denn sonst würde man auf Schaub oder Koziello setzen, die jetzt nicht mit ins Trainingslager fahren. 

Auf den offensiven Außen bejubeln wir unseren Nachwuchs, den wir weiter fördern wollen. Da wir wissen, dass es in dem Alter durchaus Leistungsschwankungen geben wird, braucht man Alternativen. Die hat man durchaus in Kainz, Drexler, Schindler und jetzt Uth. Alles nicht die Granaten. Aber ehrlich, wenn wir hier eine Granate holen, ist die Tür für Jakobs und Thielmann erstmal zu. Wollen wir das?

Angriff

Cordoba scheint in den letzten Spieltagen in die Spur gefunden zu haben. Terodde wäre die Alternative. Modeste müssen wir abschreiben. Einen absoluten Knipser würden wir uns durchaus wünschen. Aber woher? Und mit welcher Kohle?

Ergo, was bleibt?

Wir bräuchten im Winter einen RV, aber das wäre schon ein Wunder, wenn man den findet. Dazu einen torgefährlichen Offensivspieler für die Zentrale. Dazu ehrlicherweise einen Rechtsaußen, der Thielmann trotzdem Einsatzzeiten schenken kann. 

Demnach kann ich die Leihe von Uth durchaus verstehen. Wenn er zündet, haben wir mehr Torgefahr über rechts. Wegen seiner vermeintlichen Fitness dürfte Thielmann trotzdem zum Zug kommen. 

Alles andere wäre für mich nur als Reaktion auf etwaige Abgänge sinnig oder wenn eine Top-Verstärkung (haha) kommt. 

Betrachte ich den Kader zu sehr mit rosaroter Brille oder wie seht ihr das?

andre080582

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.